Wischrelais mit Ansprechverzögerung
AC-DC

Wischrelais - Wischmodule mit Anzugsverzögerung

Funktion Wischrelais mit Anzugverzögerung

Betriebsspannungen
5 ,6, 12, 24, 48 VDC, 230 VAC
andere Spannungen auf Anfrage

Bauformen
Reihenklemme
Vergußmodul
Hutschienengehäuse
andere Ausführungen auf Anfrage

Nach dem Einschalten der Betriebsspannung wird der Ausgang bzw. das bauteilinterne Relais nach Ablauf der Zeitdauer t1 für die Zeitdauer t2 eingeschaltet und fällt danach dauerhaft ab. Ein neuer Wischimpuls wird erst nach Unterbrechung der Betriebsspannung und neuerlicher Einschaltung erzeugt. Die Ansprechverzögerung t1 sowie die Impulsdauer t2  können im Bereich von Millisekunden, Sekunden, Stunden oder Tagen liegen.

Zeitrelais, Zeitschaltmodule sowie Schaltverzögerer mit der Funktion “Verzögert wischend” haben in der einfachsten Ausführung nur 3 Anschlüsse:

    Neutralleiter N bzw. Bezugsmasse 0V
    Betriebsspannung 230VAC bzw. +VDC
    Ausgang zur zu schaltenden Last

Wischrelais mit Relaisausgang haben je nach Ausführung weitere Anschlüsse.

massmann-adr